Über mich

Die Freude an der Fotografie lässt  mich schon seit vielen Jahren nicht mehr los, denn sie ist so vielseitig wie das Leben selbst, mit all seinen Höhen und Tiefen.

Genau das ist es, was Sie so besonders macht, denn in der Fotografie entdecken wir neue Welten, aber hier und da finden wir uns auch selbst wieder.

Mein Ziel ist es, die Menschen posiv und mit Freude zu bestärken aber auch um sie nachdenklich zu stimmen.

Für mich ist sie nicht einschränkbar und alleine schon aus diesem Grund lasse ich darin meiner Kreativität ihren freien Lauf.

In meinen Bildern versuche ich zwei Sichtweisen zu vereinen.

Zum Einen bin ich kein großer Freund von dem bekanntesten Bildbearbeitungsprogramm das jeder kennt.

Alles was meine Bilder durchlaufen ist eine RAW-Entwicklung und kleine Anpassungen.

Damit der Blick für das Wesentliche frei bleibt und man nicht in das Klischee der zu stark bearbeiteten Lifestyle-Medien fällt, die nur mehr wenig mit der Realität zu tun haben, und zum Anderen ist es mir ein Anliegen die Bilder so anzupassen wie ich sie empfinde.

Man könnte sagen, eine Kombination aus Realismus und künstlerischer Sichtweise.